Neue Publikation: Handbuch Biosimilars

Ausgabe 2019

Die überarbeitete Neuauflage beinhaltet eine umfassende Darstellung der Biosimilars, deren Herstellung und Zulassung aus pharmazeutischer Sicht und dient somit als fundierter Einstieg in das Thema.

Die Publikation trägt aber auch den Entwicklungen der vergangenen Jahre Rechnung. So  wird zusätzlich der wichtige Aspekt  des Arzt-Patienten-Kontakts für den Therapieerfolg mit dem sogenannten „shared decision making“ – der gemeinsamen Therapieentscheidung von Arzt und Patient in der täglichen Praxis – näher beschrieben. Am Beispiel der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie man Biosimilars zukünftig fördern und noch stärker in die Versorgung bringen kann, um zur nachhaltigen Finanzierbarkeit des Gesundheitssystems beizutragen.

Zu den Autoren gehören Prof. Dr. Theodor Dingermann, Seniorprofessor am Institut für Pharmazeutische Biologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Dr. Mathias Flume, Geschäftsbereichsleiter Verordnungsmanagement der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe,  Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz, Vizepräsident der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Dr. Silke Zinke, Fachärztin für Innere Medizin und Rheumatologie in Berlin sowie Dr. Ilse Zündorf, Akademische Oberrätin am Institut für Pharmazeutische Biologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Das Handbuch kann kostenlos bestellt werden unter info@probiosimilars.de.