Arbeitsgemeinschaft Pro Biosimilars begrüßt neuen Leitfaden der AkdÄ

Die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) hat einen umfassenden Leitfaden zum Thema Biosimilars veröffentlicht. Darin werden alle zentralen Themen von der Entwicklung über die Zulassung bis zur Anwendung der biopharmazeutischen Nachfolgepräparate abgedeckt. „Wir begrüßen den neuen Leitfaden sehr. Er ist eine wichtige, unabhängige Informationsquelle für Verordner, die aufklärt und gleichzeitig klare Handlungsempfehlungen gibt“, so Dr. Andreas Eberhorn, Vorsitzender der AG Pro Biosimilars und Head Specialty/Vorstand Hexal.

Ärzte sehen große Vorteile durch Biosimilars

Aus Sicht vieler Ärzte bieten Biosimilars nicht nur erhebliches Einsparpotenzial für das Gesundheitssystem, sondern auch wichtige Vorteile für die Patienten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Ärztebefragung, die von der Firma DocCheck im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Pro Biosimilars durchgeführt wurde.[1]

Biosimilars 2.0 – Was können Biosimilars in Immunologie und Onkologie leisten?

Satelliten-Symposium auf dem Hauptstadtkongress "Medizin und Gesundheit" 20. - 22.06.2017

Im Rahmen des diesjährigen Hauptstadtkongresses „Medizin und Gesundheit“ vom 20. – 22.06.2017 im City Cube in Berlin lud die Arbeitsgemeinschaft Pro Biosimilars zu einem Symposium zum Thema „Biosimilars 2.0 – Was können Biosimilars in Immunologie und Onkologie leisten?“ ein.

v.l.n.r.: Moderation Elmar Esser / Referenten: Dr. Frank Wartenberg, President Central Europe, QuintilesIMS / Dr. Andreas Eberhorn, Vorsitzender der AG Pro Biosimilars und Mitglied des Vorstandes Hexal / Dr. Rolf-Ulrich Schlenker, Vorstand Rheuma-Liga und Prof. Dr. C.-M. Wendtner, Chefarzt für Hämatologie, Onkologie, Immunologie, Palliativmedizin, Infektologie u. Tropenmedizin des Klinikums Schwabing_Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität München