Biosimilars 2.0 – Was können Biosimilars in Immunologie und Onkologie leisten?

Satelliten-Symposium auf dem Hauptstadtkongress "Medizin und Gesundheit" 20. - 22.06.2017

Im Rahmen des diesjährigen Hauptstadtkongresses „Medizin und Gesundheit“ vom 20. – 22.06.2017 im City Cube in Berlin lud die Arbeitsgemeinschaft Pro Biosimilars zu einem Symposium zum Thema „Biosimilars 2.0 – Was können Biosimilars in Immunologie und Onkologie leisten?“ ein.

v.l.n.r.: Moderation Elmar Esser / Referenten: Dr. Frank Wartenberg, President Central Europe, QuintilesIMS / Dr. Andreas Eberhorn, Vorsitzender der AG Pro Biosimilars und Mitglied des Vorstandes Hexal / Dr. Rolf-Ulrich Schlenker, Vorstand Rheuma-Liga und Prof. Dr. C.-M. Wendtner, Chefarzt für Hämatologie, Onkologie, Immunologie, Palliativmedizin, Infektologie u. Tropenmedizin des Klinikums Schwabing_Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität München

Symposium: Biosimilars entwickeln – Versorgung verbessern

Am 29. September 2015 fand das erste Symposium der Arbeitsgemeinschaft Pro Biosimilars in Berlin statt. Im Radialsystem V referierten und diskutierten Stakeholder aus Industrie und Politik sowie Vertreter der Krankenkassen und der Kassenärztlichen Vereinigungen vor dem Hintergrund steigender Arzneimittelausgaben und zahlreicher Patentabläufe von Biologika in den kommenden Jahren.

Biosimilars 2.0: Chancen für eine bessere Patientenversorgung

Die Entwicklungen bei Biosimilars 2.0 in Deutschland stehen vor einer neuen Dynamik. In den kommenden Jahren werden zahlreiche Patente umsatzstarker biopharmazeutischer Arzneimittel auslaufen. Dadurch öffnet sich das Fenster für eine verbesserte Patientenversorgung. Denn noch immer zeigt sich, dass viele Patientinnen und Patienten derzeit nur eingeschränkten Zugang zu patentgeschützten Biopharmazeutika haben. Biosimilars können das ändern und durch ihren Markteintritt darüber hinaus Preiswettbewerb auslösen, wodurch die moderne Arzneimittelversorgung bezahlbar werden kann.

Diese Entwicklungen werden von uns mit aktuellen Zahlen und Fakten begleitet, die in dieser Publikation zusammengefasst sind.