Biosimilars im Einsatz zur Behandlung von Chronisch-Entzündlichen Darmerkrankungen

Biosimilars im Einsatz zur Behandlung von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

In der Publikation „Versorgungsfokus Chronisch-Entzündliche Darmerkrankungen (CED)“ wird über einige grundlegende Aspekte der Biosimilars, deren Chancen für die Versorgung der Patientinnen und Patienten und insbesondere über deren Einsatz zur Behandlung von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa informiert.

Einen Beitrag hierzu leisten die CED-Experten Dr. med. Bernd Bokemeyer (Gastroenterologische Gemeinschaftspraxis Minden) und Prof. Dr. med. Stefan Schreiber (Klinik für Innere Medizin I, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein) mit einem Artikel über die Rolle der Biosimilars in der Therapie chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen (CED).