Biosimilars in der Onkologie

Film auf YouTube

(Berlin) 2017 hat die Europäische Kommission die ersten Biosimilars gegen Krebs zugelassen, weitere biosimilare Wirkstoffe werden bald in die Versorgung kommen. Was bedeutet das für Patienten, Ärzte und das Gesundheitssystem? Diese Fragen möchte die Arbeitsgemeinschaft Pro Biosimilars in einem neuen Filmbeitrag beantworten.

Der Film zeigt Impressionen aus der Herstellung von Biosimilars und lässt verschiedene Experten zu Wort kommen, zum Beispiel Prof. Dr. Wolf-Dieter Ludwig, Vorsitzender der Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft: „Die Biosimilars werden eine sehr wichtige Rolle in der Krebstherapie spielen, da ihre Zulassung auf sehr strengen Anforderungen der Europäischen Arzneimittelbehörde basiert und wir davon ausgehen können als Ärzte bei ihrer Verordnung, dass es sich um therapeutisch absolut vergleichbare Wirkstoffe mit den Originalprodukten handelt. Das heißt Wirksamkeit, Sicherheit und auch die pharmazeutische Qualität sind gründlich geprüft. In den letzten 10 Jahren sind die Preise für die Krebsmedikamente stark gestiegen. Wenn jetzt ein Teil dieser sehr teuren Krebsmedikamente durch therapeutisch absolut vergleichbare Biosimilars ersetzt werden, dann bedeutet das, dass wir für unser solidarisch finanziertes Gesundheitswesen Kosten einsparen und das ist natürlich auch gewünscht.“

Den Film können Sie hier abrufen:https://www.youtube.com/Biosimilars in der Onkologie