Kernkompetenzen

Die Kernkompetenzen der AG Pro Biosimilars liegen im Bereich des Market Access von Biosimilars, der Öffentlichkeitsarbeit und des Stakeholdermanagements.

Market Access

Spätestens mit den Phase III-Studien von Biosimilars rücken für Unternehmen die Market Access-Bedingungen in den Fokus ihrer strategischen Planungen.

Hier setzt die Arbeit der AG Pro Biosimilars an. Basierend auf langjähriger Erfahrung im Market Access von Biosimilars in Deutschland analysieren wir die Stolpersteine für Biosimilars im deutschen Gesundheitssystem. Im Dialog mit politischen Entscheidungsträgern, Krankenkassen und Kassenärztlichen Vereinigungen auf Bundes- und auf Landesebene wollen wir gemeinsam Best-Practice-Ansätze für die Biosimilarversorgung erarbeiten.

Öffentlichkeitsarbeit

Über das breit eingeführte „Biosimilar-Handbuch“ hinaus erstellen wir Publikationen und Studien zum Nutzen von Biosimilars für die Patientenversorgung in ausgewählten Indikationen, z. B. den „Versorgungsfokus RHEUMA“.

Stakeholdermanagement

Die AG Pro Biosimilars ist Forum für aktuelle politische Themen sowie Plattform für einen regen Informations- und Wissensaustausch. Sie steht in einem aktiven und lebendigen Dialog mit Stakeholdern und Patienten.

Das jährlich stattfindende „Pro Biosimilars-Symposium“ wird als Spitzentreffen der Branche mit Gesundheitspolitikern, Vertretern der Krankenkassen, der Ärzteschaft, der Apotheker, Patientenvertreter und Journalisten etabliert.